Dr. Med Fernando Colla, MD

Fernando Colla hat seine ärztliche Ausbildung an den Universitäten Zürich und Lausanne absolviert. 1996 wechselte er nach dreijähriger Oberarzt-Tätigkeit am Kantonsspital Winterthur als Juniorpartner mit Dr. med. Beat Dejung, dem Begründer der manuellen Triggerpunkt-Therapie, in die freiberufliche Praxis. Dr. Colla ist als Rheumatologe tätig und führt eine der Praxis angegliederten Physiotherapie mit Schwerpunkt Triggerpunkt-Therapie. Er ist in der Diagnostik und Therapie von Krankheiten des Bewegungsapparates (entzündlicher und degenerativer Rheumatismus und Weichteilrheumatismus) spezialisiert und führt nebst verschiedenen Infiltrationstechniken auch intramuskuläre Botulinum-A-Toxin-Injektionen durch. Seit 1997 unterrichtet er Ärzte und Physiotherapeuten in Dry Needling und manueller Triggerpunkt-Therapie und ist Koautor des Grundlagenwerks «Triggerpunkt-Therapie».